Die Macher

Wild Kitchen Teams und Gäste

Die Köpfe hinter dem Projekt

Unterwegs im Namen
der „Wildherrschaft“

Die „Gründungsmannschaft“ des Wild Kitchen Projects sind Bonsai, Jana und Michael. Als das erste Team-Treffen vor glühenden Kohlen am bis heute anekdotenreichen 13. November des Jahres 2015 stattfand, waren insgesamt 4 Teams an Bord. Einige Gesichter kamen im Laufe der Zeit hinzu, andere haben erst einmal eine Pause eingelegt. Hier stellen wir sie euch vor.

Bonsai’s Wild BBQ

Stephan „Bonsai“ Berghaus seine Frau Bianca und Tochter Zarah arbeiten zusammen in diesem Familien-Team. Heimatstadt ist Wipperfürth im Bergischen Land. Mit Grillkursen für Anfänger und Fortgeschrittene hat sich Bonsai auch über­regional schon einen Namen gemacht.

Stephan ist unser „Fuchs“, wenn’s um das Material geht. Er testet immer wieder neue Grill- und Garmethoden, Produkte und Helferlein und berichtet uns über seine Erfahrungen. Auch an der Verbesserung von Rezepten tüftelt er mit Hingabe. Ideen wie Dry Aging beim Wild oder Oberhitzegrillen am Lagerfeuer gehen ganz klar auf sein Konto.

UGAH Dopf Team

Das Wort „Dopf“ ist eine in Insider­kreisen scherzhaft gebrauchte Wortkombination aus „Dutch Oven“ und „Topf“ und gibt einen Hinweis auf das liebste Kochgerät von Jana und Michael. Die beiden haben sich beim traditionellen Bogenschiessen kennengelernt – am Lagerfeuer natürlich. Da sie regelmäßig unterwegs sind und ihre Mahlzeiten am offenen Feuer zubereiten, können sie jede Menge praktisches Wissen beisteuern, wie man die Outdoorküche in eine Gourmetküche verwandeln kann.

Michael kommt aus Niederbayern und sorgt als Jäger für den Nachschub an frischem Wild. Seine Frau Jana lebt in Weimar und ist der kreative Kopf – nicht nur beim Kochen. Sie hat neben der Arbeit an den Rezepten das Buch auch komplett gestaltet. Außerdem ist sie unsere Expertin im Zerlegen und bringt ihr umfangreiches Wissen in Nose-to-tail-Kursen an den Mann.

Waterkant BBQ

Unsere Nordlichter, Uli und Marcus aus Hamburg, bringen die meisten Ideen rund um die effektvolle Catering-Küche ein. Die beiden grillen nicht nur als Wettkampfteam, sondern bieten auch ganzjährig Grillkurse an und sind mit ihrem Catering ständig ausgebucht. Als Wettkampfteam sind sie seit 2015 aktiv in Deutschland unterwegs und durften schon einige Auszeichnungen mit nach Hause nehmen.

Neben den Königsdisziplinen im Grillsport ist Ulis besondere Spezialität die kreative Resteverwertung, die ganz dem Nose-to-Tail Motto enspricht. Mit einem verschmitzten „da kann man noch was draus zaubern“ fallen ihr so tolle Sachen wie Damwildpralinen und eingekochte Wurst ein.

Der Name „Don“ Marco Greulich ist in der Barbecue-Szene ein Begriff. Er gehört zu den erfolgreichsten Grillern der Welt, sondern hat es sogar zum Weltmeister und Vizeweltmeister geschafft. Da ist es nur folgerichtig, dass er sein Hobby zum Beruf gemacht hat.

Für seine Marke „Don Marco’s Barbecue“ entwickelt er seit 2010 Premium-BBQ-Rubs und hochwertige Gewürz­mischungen mit einem besonderen Augenmerk auf hochwertige Zutaten aus rückverfolgbaren und nachhaltigen Quellen. Keine künstlichen Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker, Riesel- und Streckmittel – nur pure Kräuter und Gewürze.
Mit dieser Philosophie steht er unserem Projektgedanken so nahe, dass wir ihn für dieses Buch als Gast eingeladen haben.

Zwei aus dem Grillflämmkes-Team, Luca und Christian, haben sich von Anfang an mit Begeisterung unserem Projekt verschrieben.

Beide kennen sich schon seit Jugendzeiten und gehören seit über 10 Jahren demselben Schützen­zug an. Aus der gleichen Leidenschaft zum Kochen und Grillen entstand 2014, zusammen mit weiteren Schützenkollegen, der Wunsch, mal an einer Grillmeisterschaft teilzunehmen. So wurde das Team „Grillflämmkes“ gegründet.

Das BBQ-Team aus Korschenbroich wurde 2016 Deutscher Amateurgrillmeister. Darauf sind wir allesamt ein bisschen stolz.

Mario und Paul vom Team „Coderider“ kommen aus Gotha und sind Fans des Smokers. Für unser Projekt standen sie mit vor der Kamera, als es um die Reihe „Dreimal ums Karree“ ging. Sicher werden wir in der Zukunft noch mehr von ihnen hören.

Marion ist aus Saarbrücken und als „Wahlfamilie“ von Uli und Marcus zu uns gestoßen. Sie ist von Beruf Köchin und unterstützte uns beim ersten Buchprojekt. Das wunderbare Rezept der Entenbrust auf der Salzplanke haben wir im Garten des Restaurants fotografiert, in dem sie arbeitet.

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.