RADEBEUL – 18. Mai 2019 (Sa.)

139,00 

Frühbucherpreis gilt bis 6 Wochen vor Kursbeginn.

Fachgerechtes Zerlegen von Wild – Zerlegekurs und Warenkunde am Beispiel von Reh oder Wildschwein.

Verschiedene Gartechniken auf dem Grill und im Dutch Oven am Beispiel verschiedener Wildgerichte und Beilagen sowie Brot und süßes Dessert.

Maximale Teilnehmerzahl: 15
Anmeldeschluss: jeweils 10 Tage vor Kursbeginn
Dauer: Tageskurs, 10 bis ca. 17 Uhr
Ort: Grillmarkt Radebeul, Meißner Straße 49c, 01445 Radebeul

Wilde Outdoorküche – im Grillmarkt Radebeul

Wildgrillkurs mit Zerlegung

Fleisch vom Wild ist eine gesunde Alternative für alle, die Fleischgenuss jenseits der Massentierhaltung suchen. Wildtiere wachsen in natürlicher Umgebung auf, leben im Familien- oder Herdenverband und fressen nur, was der Wald ihnen bietet. Das Fleisch ist gesund und mager, ohne Hormone oder Antibiotika. Bis zu dem Moment, wo der Jäger schießt, hat ein Reh oder Wildschwein ein vollkommen natürliches Leben; und in der Regel einen schnellen und waidgerechten Tod.

Wer Wildfleisch isst, kann sich (rück)besinnen auf das, was vor dem eingeschweißten Schnitzel im Supermarktregal war: Das ganze Tier. Wer es verarbeitet, um es zu essen, sollte im Idealfall mehr kennen als nur Schnitzel, Rücken und Nackensteak. Vom Jäger oder aus dem Wildfleischhandel kann man ganze Stücke beziehen. Es schadet nicht, seinem Essen einmal „in die Augen zu sehen“. Wichtig ist in unseren Augen, sich zu vergegenwärtigen, was man da isst. Welches Fleisch sitzt wo? Was eignet sich für welche Garmethode? Wir zeigen Ihnen in unserem Kurs am Beispiel eines ganzen Rehs alles – von der Zerlegung bis zu spannenden Rezepten für die Outdoor-Küche.

Outdoorküche: Mehr als nur heiße Kohlen.

Die Outdoorküche in all ihren Facetten – vom Holzkohlegrill über den Dutch Oven bis zum modernen Gasgrill – kommt bei der Zubereitung der verschiedenen Gerichte zum Einsatz. Grillen bedeutet weit mehr, als ein Stück Fleisch zu erhitzen. Fast jeder Arbeitsgang und Gartechnik, die wir aus der heimischen Küche kennen, sind auch in der Outdoorküche möglich. Das eröffnet einen weiten Horizont für die Verarbeitung von Wild, jenseits des klassischen Wildbratens. Lassen Sie sich überraschen!

Ablauf:

Im Mai beginnt die Jagdsaison, und auch die Grillsaison ist bereits in vollem Gange. Wir zerlegen gemeinsam mit den Kursteilnehmern vor Ort Wild aus heimischen Wäldern. Je nach Jagderfolg des örtlichen Jägers planen wir dafür einen Rehbock oder ein Wildschwein sein. Unter dem Thema „Warenkunde Fleisch“ erklären wir an unseren Beispielen detailliert, welche Fleischstücke sich für welche Garmethoden eignen, und vermitteln Tipps und Tricks aus dem Handwerk des Metzgers. Oberschale, Unterschale oder Bürgermeisterstück? Welche Teile vom Tier sind kurzbratfähig, und welche schneidet man besser zu Gulasch? Wie löse ich eine Schulter mit wenigen Handgriffen richtig aus?
Wir halten die Anzahl der Kursteilnehmer absichtlich klein, damit alle richtig zuschauen, mit- und nachmachen können. Der Vorteil: Was für unser Wild gilt, kann man später natürlich auch auf Schweine- und Rindfleisch anwenden.

Aus dem zerlegten Fleisch bereiten wir über den ganzen Tag verteilt im Dutch Oven oder auf dem Grill verschiedene kleine Gerichte und Beilagen zu. Ein besonderes Highlight des Kurses ist die gemeinsame Herstellung einer frischen Wildbratwurst, die natürlich an Ort und Stelle auch verkostet wird.

Anmeldung

Bitte geben Sie bei der Anmeldung die vollständige Adresse des Kursteilnehmers an. Die Anmeldung ist gültig mit Versand der Anmeldebestätigung.
Die Kursgebühr von 139 € (für Frühbucher 111,00 €) ist fällig gegen Vorkasse hier im Shop oder per Überweisung. Wird die Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen bis zum Datum des Anmeldeschlusses nicht erreicht, erstatten wir die Kursgebühr in vollem Umfang zurück.

Reviews

There are no reviews yet.

Only logged in customers who have purchased this product may leave a review.

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.