7. September 2019 (Sa.)

239,00 

Fachgerechtes Zerlegen von Wild – Zerlegekurs und Warenkunde am Beispiel eines ganzes Rehs. Vom Aus-der-Decke-Schlagen bis zu fertig zerlegten und parierten Stücken.

Maximale Teilnehmerzahl: 4 (Einzelpersonen oder Teams)
Anmeldeschluss: jeweils 10 Tage vor Kursbeginn
Dauer: Tageskurs, 10 bis ca. 17 Uhr
Ort: Forstamt Erfurt-Willrode, Forststr. 71, 99097 Erfurt OT Egstedt

Wilde Outdoorküche

Wildkochkurs mit Zerlegung

Fleisch vom Wild ist eine gesunde Alternative für alle, die Fleischgenuss jenseits der Massentierhaltung suchen. Wildtiere wachsen in natürlicher Umgebung auf, leben im Familien- oder Herdenverband und fressen nur, was der Wald ihnen bietet. Das Fleisch ist gesund und mager, ohne Hormone oder Antibiotika. Bis zu dem Moment, wo der Jäger schießt, hat ein Reh oder Wildschwein ein vollkommen natürliches Leben; und in der Regel einen schnellen und waidgerechten Tod.

Wer Wildfleisch isst, kann sich (rück)besinnen auf das, was vor dem eingeschweißten Schnitzel im Supermarktregal war: Das ganze Tier. Wer es verarbeitet, um es zu essen, sollte im Idealfall mehr kennen als nur Schnitzel, Rücken und Nackensteak. Vom Jäger oder aus dem Wildfleischhandel kann man ganze Stücke beziehen. Es schadet nicht, seinem Essen einmal „in die Augen zu sehen“. Wichtig ist in unseren Augen, sich zu vergegenwärtigen, was man da isst. Welches Fleisch sitzt wo? Was eignet sich für welche Garmethode? Wir zeigen Ihnen in unserem Kurs am Beispiel eines ganzen Rehs alles – vom Aus-der-Decke-Schlagen über das grobe Zerwirken bis hin zur Feinzerlegung. Das erworbene Wissen lässt sich auch auf andere Tierarten – beispielsweise beim Verständnis der Steak-Cuts beim Rind – später anwenden.

 

Ablauf:

Wir starten mit einem kompletten Tier in der Decke, welches wir im Rahmen des Kurses unter Anleitung zerlegen. Die Teilnehmer erwerben auf Wunsch beim Forstamt Erfurt-Willrode je ein Stück Rehwild (nicht im Kurspreis enthalten), das für die eigene Kühltruhe zerlegt werden kann. Wer nur mit den Augen lernen will und keinen Platz im heimischen Kühlschrank hat, ist ebenso herzlich willkommen.

Arbeit macht hungrig: Während des Zerlegens werden je nach Arbeitsstand immer wieder kleine Gerichte zubereitet. Unser Teammitglied und Küchenchef Alexander Saenze zeigt an ausgewählten Teilstücken leckere Rezeptideen für Grill und Outdoorküche.

Wir stellen Kursgeräte, Verbrauchsmaterial und die Vakuumierung der zerlegten Stücke vor Ort.
Wer ein eigenes Stück Wild zerlegt, sollte bitte eine entsprechend große Kühltruhe für den Transport der Einzelteile mitbringen.

Wildbret Vorbestellung: Wer möchte, kann sich gegen Voranmeldung durch das Forstamt Erfurt-Willrode ein eigenes Tier zum Kurstermin stellen lassen und beim Kurs direkt für die heimische Kühltruhe zerlegen. Die Reservierungen sind abhängig vom Jagderfolg und werden daher in der Reihenfolge des Anmeldungseinganges berücksichtigt. Der Preis für das Wild ist vor Ort direkt an das Forstamt Erfurt-Willrode zu entrichten und ist abhängig vom genauen Gewicht des Stückes. (Aufgebrochen mit Haupt in der Decke wiegt ein Reh ca. 12–15 kg und kostet 6,50 €/kg.)

Reviews

There are no reviews yet.

Only logged in customers who have purchased this product may leave a review.

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.